Home » Physik Kompakt: Elektrodynamik by Rudolf Langkau
Physik Kompakt: Elektrodynamik Rudolf Langkau

Physik Kompakt: Elektrodynamik

Rudolf Langkau

Published August 23rd 2014
ISBN : 9783662126936
Paperback
288 pages
Enter the sum

 About the Book 

Die vorliegende Einfuhrung in die Experimentalphysik entstand aus den Kursvorlesungen vor dem Vordiplom, die sich vornehmlich an Studenten der naturwissenschaftlichen Facher mit Schwerpunkt Physik (Physiker, Ma thematiker, etc. ) wenden. DieseMoreDie vorliegende Einfuhrung in die Experimentalphysik entstand aus den Kursvorlesungen vor dem Vordiplom, die sich vornehmlich an Studenten der naturwissenschaftlichen Facher mit Schwerpunkt Physik (Physiker, Ma thematiker, etc. ) wenden. Diese Vorlesungen wurden von Prof. Dr. Rudolf Langkau, Prof. Dr. Dr. h. c. Gunnar Lindstrom und Prof. Dr. Wolfgang Sco bel an der Universitat Harnburg uber einen langeren Zeitraum (ca. 1976 bis 1996) gehalten und fortlaufend den speziellen Bedurfnissen dieses Horer kreises angepasst. Die ausgereiften Niederschriften der genannten Vorlesun gen wurden redigiert, vereinheitlicht und um einige Erganzungen erwei tert. So soll nicht nur der genannte Kreis von Horern, fur den Kenntnisse der Grundgesetze der Physik und der physikalisch naturwissenschaftlichen Denkweise ein entscheidender Bestandteil des Grundstudiums ist, ange sprochen werden. Die Darstellung und der Umfang des Stoffes wurden diesem Ziel angepasst. Diesem Zweck dienen auch der einfuhrende Teil (Kapitel 1 des Bandes Mechanik) und die Zusammenfassung der notwendi gen Methoden, Einheiten und Grossen. Hier wird u. a. berucksichtigt, dass in den vergangeneo Jahren die Vorkenntnisse in Mathematik und Physik bei Beginn eines Studiums ausserordentlich unterschiedlich wurden. Ausdruck licher Wert wurde darauf gelegt, den Skriptum-Charakter der Darstellung zu erhalten. Die vorliegenden sechs kleinformatigen Bande sollen nicht als Lehrbuch-Ersatz dienen, sondern als Begleiter neben der Vorlesung Ver wendung finden und zum vertiefenden Studium in Lehrbuchern einladen. Die Einteilung der Sachgebiete und die Abfolge ihrer Darstellung folgt daher weitgehend der heute ublichen Pr